Follow by Email

Faema Faemina serie two


Diese Maschine ist genial für den kleinen Haushalt.

Faema Faemina 2 Serie.






Werde sie so weit es nur geht Dokumentieren
Könnte hilfreich  sein.


Der Rest. vom Typen Schild :-(


 Der Tamper ist in einem guten Zustand!
Werden den in Alu Drehen ,
und zugleich auch anpassen ;-)
Ich Finde das der Orig.Tamper im Durchmesser
 1-2mm fehlen zu den Origi. Siebträger.
Werde es Auf jeden Fall Korrigieren .!



Heizung verkalkt ...
also raus damit 



 am Besten alle Muttern und Schrauben Heiß machen!
Lassen sich besser entfernen


Ohne Chemie 



 um an die versteckte Dichtung
dran zukommen ...


Heiß-machen.



 Ohne Chemie


Offen ist es...... ;-)


Zu erst durch-messen !
Eventuell könnten die defekt sein , ..
 bevor ich die entkalke



Schöner Messing Kessel ;-)
mit Nussschalen Granulat


Sandgestrahlt


Ja warum nicht Komplett zerlegt !
einfach:
A:um keine Schäden zu verursachen !
B: ist im diesem Fall nicht notwendig ;-)


Dichtungssatz ist geordert !
schau mir das Paket an,
Eventuell , wen es preislich passt
werde ich eine größere Stk. zahl
anfertigen und  es günstig anbieten ;-)
i think that is nice !



Bei der Feder , nun ich bin der Meinung :
wen du eine Hebel Maschine machst  dann auch die Feder wechseln
Die ist doch 40-50 ja 60  Jahre 
in Spannung !
deshalb werde ich eine kleine stk, Zahl  federn für die faemina
anfertigen .


Alu Profil ist da.
Checke  noch die Drehmaschine ...
und  man kann sich an den Tamper und co. ran machen .

Interessant wäre auch wen man sie mit Alu Füßen ausstattet ?

wir schauen ......




In der zeit habe ich schon mal mit der neuen Verkablung angefangen
 



Thermostat , nun da habe ich den von der Rancilio Silva
genommen.!



Schaltet bei 140*c ab.
Sollte ein Druckaufbau von ca.0,9-1,1 bar machen bevor es schaltet ;-)

halte euch auf den laufenden ....




 Schaut doch gut aus ;-)






Der Tamper passt perfekt :)


Die im Durchmesser ist der 1 1/2mm
 breiter als das Original !


 Dafür Passt es im Siebträger Perfekt und  nicht´s schwabt drüber :-)












1 Kommentar:

  1. Eine im Orginalzustand belassene Faemina ist so eingestellt, dass das im Deckel vorhandene Ventil bei 0,4 bis 0,5 bar zu pfeifen beginnt. Dann hat das Wasser in dem aus Bronze(!)gefertigten Kessel die richtige Temperatur. Durch den Aufbau ist die Brühgruppe dann auch ausreichend heiß. Mehr Druck bringt nur zu heißes Wasser und nicht mehr schmeckenden Espresso! Wie kann man eine Faemina nur mit einem Saeco-Thermostat nachrüsten???
    Na ja, jeder wie er mag...

    AntwortenLöschen