Follow by Email

Wega Venere / Venus 2 Gruppen

So hier habe ich ein Kundenauftrag, eine

WegaVenere 
Oder auch Wega Venus
 erhalten , leider schon in Teile zerlegt und optisch ein schrecken für jeden Espresso Liebhaber.


Leider hat er sich die Mühe gemacht die Maschine zu zerlegen ohne was von der Materie zu verstehen, "auf Toi Glück" wie er mir das sagt!!
Die schöne Venere hat kein richtigen Liebhaber, sonst würde sie ja nicht so aussehen!!


sich so eine teure Maschine zu beschaffen und jetzt so?


Siehe da, es handelt sich um eine CMA Maschine, baugleich mit der Astoria Sibilla,
die ich ja schon in die Hände bekommen habe, ich denke mal, dass die Wartung ruckzug geht.

Die ganzen Leitungen sind verkalkt..... Hammer, wie kann man so was schaffen, und so alt ist sie noch nicht mal!

 Hier und dort Kaffeereste....

 Die Wärmetauscher waren fast... Komplett verkalkt, ansonsten hätte ich ihr neue verpasst.

 Ja ich weiß Schleichwerbung für Windel.de :-)

 Aus Erfahrung habe ich mal den Drehschalter nachgemessen,.. siehe da, der ist defekt.
Ein neues muss her.
Dazu kommt noch der Thermostat !!
Hier muss auch ein neuer her!





 Lecker :-(

So jetzt habe ich alle Dichtungen erhalten, jetzt schaut es so aus!!
Der Ventil für die Heisswasser-Ausgabe war nicht mehr so in Takt !
Musste richtig gesäubert werden. Und schon war das Wasser heiß :-)
Der Druck im Boiler schaltet bei 1,3 bar ab! wie vom Werk aus.
Jetzt kommt die Kaffeezubereitung:


Für den ersten shot habe ich die Bohnen mit den Mahlgrad 5 gemahlen.

Für den Druck am Brühkopf habe ich mir eine kleine Vorrichtung gebaut!!!



Der erste shot schaut gut aus!! oder :-) naja die falsche Tasse.
Der Mahlgrad ist gut, allerdings fehlt den espressi noch die optimale Wärme.


Aber Power ist auf jeden Fall drin!!!!!- selten so eine Dampfleistung gesehen.
Ich werde auf jeden Fall noch ein Bild machen wenn ich beide benutze .

Der Brühdruck, habe mal nachgemessen, schau da genial oder?
Jetzt ist meine Druckvorrichtung nicht die beste aber schon mal ein Bild, dass der Druck vorne auf jeden fall stimmt.
Habe die Maschine mehrmals neu gestartet, siehe da, die wärme für den Espresso ist top.
So das nächste wäre die Maschine unter Volllast auszuprobieren.
Dafür brauche ich aber ein bisschen Zeit und Bohnen:-) und am besten jemanden der die nächsten Tage vorhat wach zu bleiben.:-)
Neue Teile brauche ich trotzdem!! Ein Sicherheitsventil mit einem Eichdruck von 1,9 Bar! Laut cma!
Für die rechte Brüheinheit einen neuen Wasserverteiler und drei Gelenkdichtungen.


Der erste shot.........

Nicht schlecht...

Lecker...


Schöne heiße Dusche....

Ein neues Ventil ist Pflicht







Das Thermostat muss auch gezeigt werden...




Da ist Power dahinter... beide Dampfhähne sind am arbeiten...




Soweit so gut,  jetzt kommt die Verkleidung....
Die Teile wurden vorbehandelt , das heißt weniger Arbeit für mich .
Ich gebe Sie in den nächsten Tagen beim Lackierer ab.


Und die Farbe? Naja überraschen lassen ...... wird auf jeden Fall eine seltene sein ;-)



Jeder tropfen ist lecker....

Dampf Power ohne ende.










Schön:-)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen